Antriebsprobleme im Antriebsstrang des Vermessungsschiffes

Nach einer Werftzeit sind Auffälligkeiten und Störungen im Betrieb der Antriebsanlage festgestellt worden, die sich in Schleifgeräuschen und Vibrationen aus dem Achterschiff geäußert hätten. Das innere Stevenrohrlager hatte minimalen Abrieb aufgewiesen, alle weiteren Lager zeigten keinerlei Verschleißerscheinungen. Um die Ursache zu ermitteln haben wir eine Leistungsmessung des Antriebssystems mittels auf der Propellerwelle aufgeklebter Dehnungsmessstreifen durchgeführt. Neben der Drehmoment- und Leistungsermittlung wurden auch Drehschwingungen des Antriebsstrangs aufgenommen. Durch 3-achsige Beschleunigungssensoren wurden die Schwingungen weiterer Komponenten des Propulsionssystems wie z.B. am Drucklager, am elektrischen Fahrmotor etc. durchgeführt.

Antriebsprobleme im Antriebsstrang des Vermessungsschiffes

Nach einer Werftzeit sind Auffälligkeiten und Störungen im Betrieb der Antriebsanlage festgestellt worden, die sich in Schleifgeräuschen und Vibrationen aus dem Achterschiff geäußert hätten. Das innere Stevenrohrlager hatte minimalen Abrieb aufgewiesen, alle weiteren Lager zeigten keinerlei Verschleißerscheinungen. Um die Ursache zu ermitteln haben wir eine Leistungsmessung des Antriebssystems mittels auf der Propellerwelle aufgeklebter Dehnungsmessstreifen durchgeführt. Neben der Drehmoment- und Leistungsermittlung wurden auch Drehschwingungen des Antriebsstrangs aufgenommen. Durch 3-achsige Beschleunigungssensoren wurden die Schwingungen weiterer Komponenten des Propulsionssystems wie z.B. am Drucklager, am elektrischen Fahrmotor etc. durchgeführt.

Zurück zur Projektübersicht

Haben Sie Interesse?

GERNE BERATEN WIR SIE PERSÖNLICH!

KONTAKTIEREN SIE UNS