Bewertung eines Schwerlastkrans des Herstellers Gottwald Port Technology GmbH

Wir erstellten ein Zustandsgutachten mit Zeitwertberechnung eines Schwerlastkrans im Hafen (Hafenmobilkran)

Bei der Krananlage handelte es sich um einen mobilen Schwerlastkran mit einem Radfahrwerk des Herstellers Gottwald Port Technology GmbH. Für die Hebevorgänge werden hydraulische Stützen ausgefahren, mit denen nicht nur das Fahrwerk entlastet, sondern auch der Kran senkrecht ausgerichtet wird.

Der Zeitwert des Kranes wurde mit Hilfe des arithmetisch-degressiven Abwertungsverfahrens ermittelt, da dies dem realen Wertverlustverlauf am dichtesten angenähert ist. Zum Bewertungsstichtag war der Kran 8 Jahre alt.

Nach der Ermittlung des arithmetisch-degressiven Zeitwertes mit 8 Abwertungsjahren wurde ein technischer Marktwert unter Einbeziehung von Gebrauchsfaktoren ermittelt.

Als Gebrauchswertfaktoren zählen das Zubehör, der Zustand, die Reparaturanfälligkeit, der Überholungsstand sowie die Arbeitsleistung des Krans.

Die Informationen zur Bewertung dieser Faktoren wurden bei der Besichtigung des Krans ermittelt.

Hieraus ergab sich dann der technische Zeitwert des Krans zum Bewertungszeitpunkt.

Bewertung eines Schwerlastkrans des Herstellers Gottwald Port Technology GmbH

Wir erstellten ein Zustandsgutachten mit Zeitwertberechnung eines Schwerlastkrans im Hafen (Hafenmobilkran)

Bei der Krananlage handelte es sich um einen mobilen Schwerlastkran mit einem Radfahrwerk des Herstellers Gottwald Port Technology GmbH. Für die Hebevorgänge werden hydraulische Stützen ausgefahren, mit denen nicht nur das Fahrwerk entlastet, sondern auch der Kran senkrecht ausgerichtet wird.

Der Zeitwert des Kranes wurde mit Hilfe des arithmetisch-degressiven Abwertungsverfahrens ermittelt, da dies dem realen Wertverlustverlauf am dichtesten angenähert ist. Zum Bewertungsstichtag war der Kran 8 Jahre alt.

Nach der Ermittlung des arithmetisch-degressiven Zeitwertes mit 8 Abwertungsjahren wurde ein technischer Marktwert unter Einbeziehung von Gebrauchsfaktoren ermittelt.

Als Gebrauchswertfaktoren zählen das Zubehör, der Zustand, die Reparaturanfälligkeit, der Überholungsstand sowie die Arbeitsleistung des Krans.

Die Informationen zur Bewertung dieser Faktoren wurden bei der Besichtigung des Krans ermittelt.

Hieraus ergab sich dann der technische Zeitwert des Krans zum Bewertungszeitpunkt.

Zurück zur Projektübersicht

Haben Sie Interesse?

Wir beraten Sie gerne persönlich!

KONTAKTIEREN SIE UNS